TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

1. Kotor old town

Kotor ist eine wunderschöne Küstenstadt in Montenegro, in der Balkanregion Europas. Die Stadt befindet sich an der Bucht von Kotor, einem atemberaubenden Naturhafen, der als einer der schönsten der Welt gilt. Die Altstadt von Kotor ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und bekannt für ihre gut erhaltene mittelalterliche Architektur und malerischen Kopfsteinpflasterstraßen.

Die Altstadt von Kotor ist von hohen Steinmauern umgeben, die im 9. Jahrhundert erbaut und im 14. Jahrhundert erweitert wurden. Diese Mauern dienten als Verteidigung gegen Eindringlinge und stehen noch heute, und geben den Besuchern einen Einblick in die reiche Geschichte der Stadt. Der Haupteingang zur Altstadt erfolgt durch das Seetor, das mit dem venezianischen Löwen verziert ist, einem Symbol für die Vergangenheit der Stadt unter venezianischer Herrschaft.

2. Perast

Perast ist ein Muss bei einem Besuch in Montenegro. Diese kleine Stadt liegt an der Bucht von Kotor und ist bekannt für ihre venezianische Architektur. Perast beherbergt auch zwei wunderschöne Kirchen, Unsere Liebe Frau vom Felsen und die Kirche des Heiligen Nikolaus. Unsere Liebe Frau vom Felsen ist eine künstlich angelegte Insel, die mit dem Boot erreicht werden kann und definitiv einen Besuch wert ist. Die Kirche des Heiligen Nikolaus ist ebenfalls einen Besuch wert, da sie eine der ältesten Kirchen in Montenegro ist.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

3. Gospa od Skrpjela

Gospa od Skrpjela oder Unsere Liebe Frau vom Felsen ist eine künstliche Insel, die sich gegenüber von Perast befindet. Die Insel ist winzig, und es gibt mehrere Legenden über ihre Entstehung und den Bau der Kirche darauf. Heutzutage kann man mit dem Boot für 5 Euro pro Person hin und zurück zur Insel fahren. Dort kann man spazieren gehen, die atemberaubende Aussicht auf die Stadt Perast und die umliegenden Berge genießen, die Kirche der Heiligen Maria besuchen und ein kleines Seefahrtsmuseum besichtigen. Sie können mehr über die Legenden, die mit der Entstehung der Insel verbunden sind, erfahren here.

4. Our Lady’s Temple of Prcanj

Der Tempel Unserer Lieben Frau von Prcanj ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen Montenegros. Der Tempel befindet sich in der Stadt Prcanj, die auf einer Halbinsel in der Bucht von Kotor liegt. Der Tempel wurde im 18. Jahrhundert erbaut und ist der Jungfrau Maria gewidmet. Er gilt als eines der schönsten Barockgebäude in Montenegro.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

5. Budva Old Town

Die Altstadt von Budva gehört zu den schönsten Orten in Montenegro. Es ist ein perfekter Ort, um sich zu entspannen und die unglaubliche Aussicht zu genießen. Die Straßen sind gesäumt von Cafés und Bars, und es gibt viele Boutique-Geschäfte zum Erkunden. Die Architektur ist beeindruckend und die Atmosphäre unglaublich entspannt. Wenn Sie einen Ort suchen, um wirklich abzuschalten, ist die Altstadt von Budva der perfekte Ort.

6. Sveti-Stefan

Sveti Stefan ist eine kleine Insel vor der Küste von Montenegro, die zu einem Luxusresort umgebaut wurde. Die Insel hat eine einzigartige Geschichte und war einst ein Fischerdorf. Später wurde es zu einer Festung umgebaut, um die Bewohner vor Piraten zu schützen. Im 20. Jahrhundert wurde die Insel in ein Luxusresort für die Elite verwandelt. Heute ist sie eine der beliebtesten Touristenziele in Montenegro.

Die Insel Sveti Stefan ist wirklich ein Ort wie kein anderer. Sie bietet Besuchern atemberaubende Ausblicke auf die Adria sowie die Möglichkeit, die montenegrinische Kultur und Geschichte zu erleben. Wenn Sie nach einem luxuriösen und erholsamen Urlaub suchen, ist Sveti Stefan das perfekte Reiseziel für Sie.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

7. Milocer park

Milocer ist bekannt für seinen Park und mehrere kleine gemütliche Strände. Hier können Sie einen Tag am Strand verbringen oder einfach einen kurzen Spaziergang zwischen den Zypressen und Kiefern machen. Es gibt auch einen Olivenhain in Milocer. Von der Bucht, in der sich die Villa Milocer befindet, können Sie nach Sveti Stefan fahren. Es dauert nur 5 Minuten, aber unterwegs können Sie herrliche Ausblicke auf die Adria mit ihrem türkisfarbenen und klaren Wasser, die Strände und die Insel Sveti Stefan selbst genießen.

8. Sveti-Sava Panorama

Das Sevti-Sava Panorama ist ein Aussichtspunkt mit Blick auf die Insel Sveti Stefan und die Budva Riviera. Hier befindet sich die kleine Kirche des Heiligen Sava. Viele Menschen kommen hierher, um den Sonnenuntergang zu genießen, denn der Ausblick ist wirklich atemberaubend.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Mein Instagram @mariiasosnina

Folgen Sie meinem Instagram für weitere Fotos und Videos aus Montenegro und anderen Ländern

@mariiasosnina

9. Old town of Bar

Die Altstadt von Bar ist eine historische befestigte Stadt, die sich in der Küstenstadt Bar in Montenegro befindet. Die Stadt datiert zurück in die Römerzeit und beherbergt mehrere bemerkenswerte Wahrzeichen, darunter die Bar Zitadelle, eine Festung, die einst als Hauptverteidigung der Stadt gegen Eindringlinge diente.

Besucher der Altstadt von Bar können die engen Gassen und Wege erkunden, die durch die jahrhundertealten Steingebäude der Stadt führen, die traditionelle montenegrinische Architektur aufweisen und charmante Cafés und Geschäfte beherbergen. Die antiken Stadtmauern bieten atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft und das nahegelegene Meer.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

10. Porto Montenegro

Porto Montenegro ist eine luxuriöse Marina und ein Resort, das sich in der Küstenstadt Tivat in Montenegro befindet. Die Marina ist eine der größten und renommiertesten im Adriatischen Meer mit Platz für über 450 Yachten, darunter einige der größten Superyachten der Welt.

Neben seinen hochmodernen Einrichtungen beherbergt Porto Montenegro auch eine Vielzahl von exklusiven Geschäften, Restaurants und Hotels, was es zu einem beliebten Ziel für Luxusreisende macht. Besucher können entlang der Uferpromenade der Marina spazieren, im Beach Club entspannen oder sich in einem der luxuriösen Wellnesscenter des Resorts verwöhnen lassen.

Porto Montenegro veranstaltet auch das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen, darunter Modenschauen, Musikfestivals und Yachtrennen, was es zu einem lebendigen und aufregenden Ziel für Besucher in Montenegro macht.

11. Kotor serpentine

Die Kotor Serpentine ist eine kurvenreiche Bergstraße, die sich die steilen Hänge des Berges Lovcen hinaufschlängelt und atemberaubende Panoramablicke auf die Bucht von Kotor und die umliegende Landschaft bietet. Die Straße ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst mit 25 Haarnadelkurven, die den Berg von Kotor bis zur Spitze des Passes hinaufführen.

Die Serpentinenstraße ist ein beliebtes Ziel für Besucher in Montenegro, die mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß den Berg hinauf fahren können, um die atemberaubende Aussicht zu erleben. Unterwegs können Besucher an verschiedenen Aussichtspunkten anhalten, um die beeindruckende Landschaft und die Bucht sowie die umliegenden Berge zu genießen und Fotos zu machen.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

12. Lovcen National Park

Der Nationalpark Lovcen ist ein atemberaubendes Naturgebiet in Montenegro, bekannt für seine zerklüfteten Berge, vielfältige Tierwelt und reiche kulturelle Geschichte. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von über 60 Quadratkilometern und beherbergt verschiedene Pflanzen- und Tierarten, darunter Bären, Wölfe und seltene Vögel.

Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften des Parks ist der Berg Lovcen, der sich auf eine Höhe von über 1.700 Metern erhebt und spektakuläre Ausblicke auf die umliegende Landschaft bietet. Besucher können entlang der gut markierten Wander- und Radwege des Parks wandern oder radeln und dabei die Wälder, Wiesen und felsigen Gelände des Parks erkunden.

13. Njegusi

Njegusi ist ein kleines Dorf in der bergigen Region Montenegros, bekannt für seine traditionelle Kultur, köstliche Küche und atemberaubende Naturschönheit. Das Dorf liegt an den Hängen des Berges Lovcen und ist ein beliebtes Reiseziel für Reisende, die das reiche kulturelle Erbe des Landes erleben möchten.

Eines der bekanntesten Produkte aus Njegusi ist der geräucherte Schinken, der nach einer traditionellen Methode hergestellt wird, die über Generationen weitergegeben wurde. Besucher können diesen köstlichen Schinken und andere traditionelle montenegrinische Gerichte in örtlichen Restaurants und Cafés probieren.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

14. Cetinje

Cetinje ist eine historische Stadt in Montenegro, bekannt für ihre kulturelle und historische Bedeutung. Einst die Hauptstadt von Montenegro, ist Cetinje heute ein beliebtes Reiseziel für Reisende, die das reiche kulturelle Erbe des Landes erkunden möchten.

Die Stadt beherbergt mehrere historische Wahrzeichen, darunter das Kloster Cetinje, das aus dem 15. Jahrhundert stammt und als eines der wichtigsten religiösen Stätten des Landes gilt. Weitere sehenswerte Attraktionen sind der König Nikola Palast, das Nationalmuseum von Montenegro und das Njegos-Mausoleum.

15. Cetinje Monastery

Das Kloster von Cetinje ist ein historischer und religiöser Ort in der Stadt Cetinje in Montenegro. Das Kloster, auch als Kloster des Metropolitats von Cetinje bekannt, ist ein Symbol der montenegrinischen Identität und Kultur und gilt als eine der wichtigsten religiösen Stätten des Landes.

Das Kloster wurde im 15. Jahrhundert gegründet und ist seit Jahrhunderten ein spirituelles und kulturelles Zentrum für Montenegriner. Die Klosteranlage umfasst mehrere Gebäude, darunter die Kirche der Geburt der Jungfrau Maria, die mit beeindruckenden Fresken und religiösen Ikonen geschmückt ist.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

16. Schwarzer See im Norden von Montenegro

Der Schwarze See, oder Crno Jezero auf Montenegrinisch, ist ein atemberaubender Alpensee im Norden Montenegros, im Nationalpark Durmitor gelegen. Umgeben von üppig grünen Wäldern und majestätischen Bergen, ist der Schwarze See ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Outdoor-Enthusiasten.

Der See besteht eigentlich aus zwei kleineren Seen, dem Großen und dem Kleinen See, die durch eine schmale Meerenge miteinander verbunden sind. Das Wasser im See ist kristallklar und spiegelt die umliegenden Berge wider, was eine malerische und ruhige Atmosphäre schafft.

Besucher des Schwarzen Sees können entlang der gut markierten Wanderwege um den See herumwandern und dabei atemberaubende Ausblicke auf den See und die umliegende Landschaft genießen.

17. Der Pass Sedlo ist ein Gebirgspass im Nationalpark Durmitor

Der Pass Sedlo ist ein Gebirgspass im Nationalpark Durmitor in Montenegro und ein beliebtes Ziel für Naturbegeisterte und Outdoor-Abenteurer. Der Pass liegt auf einer Höhe von 1.907 Metern und bietet atemberaubende Panoramablicke auf die umliegenden Berge und Täler.

Der Pass ist mit dem Auto oder über Wanderwege erreichbar, und Besucher können die umliegende Gegend zu Fuß oder mit dem Mountainbike erkunden. Der Pass ist von üppigen Wäldern und Wiesen umgeben und beheimatet eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten, darunter seltene Vögel und Säugetiere.

Der Pass Sedlo ist auch ein beliebter Ort für Wintersportarten, da sich mehrere Skigebiete in der Nähe befinden. Während der Wintermonate können Besucher das Skifahren, Snowboarden und andere Winteraktivitäten in der atemberaubenden Berglandschaft genießen.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

18. Die Đurđevića Tara-Brücke

Die Đurđevića Tara-Brücke ist eine spektakuläre Konstruktion, die über die Tara-Schlucht in Montenegro führt, und gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen des Landes. Die Brücke wurde in den 1930er Jahren erbaut und ist ein beeindruckendes Beispiel für ingenieurtechnische Meisterleistung.

Die Brücke erhebt sich 172 Meter über dem Tara-Fluss und zählt somit zu den höchsten Brücken Europas. Besucher können über die Brücke gehen und den atemberaubenden Ausblick auf die umliegende Schlucht genießen, die über 1.300 Meter tief ist und als eine der tiefsten Schluchten der Welt gilt.

19. Skutarisee

Der Skutarisee ist ein atemberaubendes Naturwunder, das sich in Montenegro und Albanien befindet und der größte Süßwassersee auf dem Balkan ist. Mit seinem kristallklaren Wasser, der üppig grünen Umgebung und der vielfältigen Tierwelt ist der Skutarisee ein absolutes Muss für Naturliebhaber und Outdoor-Enthusiasten.

Der See wird von einer beeindruckenden Landschaft umgeben, zu der sanfte Hügel, felsige Klippen und dichte Wälder gehören. Besucher können die vielen Buchten und Einschnitte des Sees mit dem Boot, Kajak oder Stand-Up Paddle erkunden und die friedliche Schönheit der Umgebung genießen.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

20. Petrovac

Petrovac ist eine charmante Küstenstadt in Montenegro, an der Budva Riviera gelegen. Bekannt für seine malerischen Strände und historischen Wahrzeichen, ist Petrovac ein beliebtes Reiseziel für Reisende, die die Schönheit der montenegrinischen Küste erleben möchten.

Eine der Hauptattraktionen der Stadt ist der Petrovac Strand, ein langer Streifen aus Sand und Kieselstrand, der einen atemberaubenden Blick auf die Adria bietet. Der Strand ist von Cafés, Restaurants und Geschäften umgeben, was ihn zu einem lebendigen Ort macht, um den Tag oder den Abend zu verbringen.


Mein Instagram @mariiasosnina

Folgen Sie meinem Instagram für weitere Fotos und Videos aus Montenegro und anderen Ländern

@mariiasosnina

Blog

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Montenegro-Luštica-Halbinsel

Lustica ist eine kleine Halbinsel in der Adria auf dem Territorium Montenegros.
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Ocean — is 🖤

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Die Top 10 Gründe, warum Sie Ihre Hochzeit in Montenegro haben sollten

Wenn Sie nach einem atemberaubenden und einzigartigen Hochzeitsort suchen, dann ist Montenegro die perfekte Wahl!...
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Wisteria in April's Perast

Perast is charming in any season. Like the entire Bay of Kotor, this town is associated with peace and tranquility...
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

From Montenegro to Georgia by car (MNE — Albania — Greece — Turkey — Georgia)

Almost 6,500 km through Albania, Greece and Turkey
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Discover the Best of Kotor

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Getting Married in Montenegro: A Guide to Requirements and Documents

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

So wählen Sie einen Fotografen für eine Hochzeit in Montenegro aus

Die Auswahl des richtigen Fotografen für Ihre Hochzeit in Montenegro ist entscheidend, um sicherzustellen, dass Ihr...
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Celebrating Slava: A Traditional Family Holiday in Montenegro

Slava is a traditional family holiday celebrated in Montenegro that holds a special place in the country’s cultural...
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Montenegro: the best place to have an LGBTQ+ wedding

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Was in Montenegro unternehmen: Ihr ultimativer Reiseführer.

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Pros and Cons of Travelling to Sri Lanka

Our travel experience in 2022-2023
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Vorschlag in Montenegro

Entdecken Sie die besten Orte in Montenegro, um einen Heiratsantrag zu machen, erfahren Sie, warum Sie einen...
TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Budva in the night

TOP 20 Must-See Orte in Montenegro

Herbst in Montenegro.

Der Herbst in Montenegro ist eine samtige Jahreszeit und eine ideale Zeit, das Land zu erkunden. Für diejenigen, die...

BUCHEN SIE EINEN TRANSFER, EIN HOTEL ODER EINEN MIETWAGEN HIER | MONTENEGRO GREAT TREAPS | Von Reisenden für Reisende

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie mit der Navigation auf der Website fortfahren, stimmen Sie deren Verwendung zu.